Datenschutzhinweise

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

neumeier AG
Marktstraße 29
84066 Mallersdorf-Pfaffenberg
Telefon: 08772/80353-0
E-Mail: info@neumeier-edv.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail an datenschutz@neumeier-edv.de oder telefo-nisch unter 08772/ 80353-0.

Daten, die immer bei Nutzung der Website erhoben und verarbeitet werden

Server-Log-Dateien

Sobald Sie unsere Website aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internet-browser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem Ihres Endgeräts
  • Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse und der anfragende Provider
Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns für 14 Tage gespeichert. Hierin liegt auch unser berechtigtes Inte-resse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO


Cookies, die notwendig sind, um die Website korrekt anzuzeigen

Was Cookies sind, können Sie hier nachlesen: Was sind Cookies?

Folgende Cookies wird immer gesetzt, unabhängig von den Einstellungen, die Sie beim Aufruf unserer Website wählen:
ccm_consent: Speichert Ihre Einstellung zur Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies auf un-serer Website. Laufzeit: 1 Jahr
Da wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, für alle nicht zwingend notwendigen Cookies eine Einwilligung ein-zuholen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO iVm §15 Abs. 3 TMG.

Daten, die nur nach Ihrer Zustimmung bei Nutzung unserer Website erhoben und verarbeitet werden

Nachfolgende Daten werden nur verarbeitet, wenn Sie dazu in den Consent-Einstellungen unserer Homepage aktiv eine Einwilligung erteilt haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den entsprechenden Ha-ken in unserem Consent-Tool deaktivieren.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass mit Erteilen Ihrer Einwilligung Ihre Daten von den nachfolgend auf-geführten Empfängern in die USA übermittelt werden. In den USA sind Ihre Daten nicht so gut wie nach eu-ropäischen Recht geschützt. US-Behörden können sowohl auf diese Daten als auch auf Daten, welche die Empfänger außerhalb der USA speichern, zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden. Die Übermitt-lung Ihrer Daten in die USA ist ebenfalls von Ihrer Einwilligung umfasst, die Rechtsgrundlage für die Über-mittlung ist somit Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auf-tragsverarbeiter. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen. Google verwendet die Daten zu eigenen Zwecken und kann die Verwendung nicht transparent darlegen. Auf die Verwendung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss. Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Google Analytics

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen uns zur Analyse der Leis-tung unserer Website. Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Leadinfo

Wir nutzen den Lead-Generation-Service von Leadinfo B.V., Rotterdam, Niederlande. Dieser erkennt Besuche von Unternehmen auf unserer Website anhand von IP-Adressen und zeigt uns hierzu öffentlich verfügbare Informationen, wie z.B. Firmennamen oder Adressen. Darüber hinaus setzt Leadinfo zwei First-Party-Cookies zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Website und verarbeitet Domains aus Formulareingaben (z.B. „leadinfo.com“), um IP-Adressen mit Unternehmen zu korrelieren und die Services zu verbessern.

Weitere Informationen finden Sie hier. Sie können auf dieser Seite: www.leadinfo.com/de/opt-out Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie auf „Opt-Out“ klicken. Sie haben ebenso über unser Consent-Tool die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Daten, die Sie im Rahmen der Kontaktaufnahme an uns übermitteln

Kontaktformular/E-Mail-Kontakt

Wenn Sie Daten an uns über ein Kontaktformular auf unserer Homepage übermitteln, so werden Ihre Daten über eine per SSL-Verschlüsselung abgesicherte Verbindung an uns gesendet. Wenn Sie uns aus Ihrem E-Mail-Programm/ Dienst eine Nachricht übermitteln, sind Sie selbst für die getroffenen Sicherheitseinstellun-gen bei der Übermittlung verantwortlich. Der Zweck und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung bei Kontaktaufnahme durch Sie liegt in dem Anliegen begründet, aus dem Sie uns kontaktieren. Stellen Sie z.B. eine Anfrage an uns oder haben Sie eine Rück-frage als Kunde, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b. In anderen Fällen werden wir Sie ggf. gesondert über die Datenverarbeitung informieren.

Anfragen über Typeform

Sie müssen Typeform nicht nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Typeform erleichtert es Ihnen, Ihre Anfrage an uns zu konkretisieren damit wir Ihnen im Nachgang den bestmöglichen Service bieten können. Die Daten, welche wir über Typeform von Ihnen erhalten, verwenden wir lediglich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Rechtsgrundlage dafür ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sobald Sie auf den entsprechenden Anfrage-Button klicken, werden Sie auf die Webseiten von Typeform umgeleitet. Wenn Sie Typeform nutzen möchten, gelten nach Verlassen unserer Website die Datenschutzbestimmungen von Typeform: https://help.typeform.com/hc/en-us/articles/360029580771-What-is-GDPR-

Bitte beachten Sie, dass Ihre dabei eingegebenen Daten auf den Servern von Typeform in den USA verarbeitet werden. Wenn Sie Typeform nicht nutzen möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Terminbuchungen über Microsoft Bookings

Wir verarbeiten Ihre Daten, damit Sie schnell und bequem Termine bei uns Online buchen können, wenn Sie das möchten. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Terminvergabe erfolgt über den Dienst „Microsoft Bookings“. Ihre Daten werden dabei von unserem Dienstleister Microsoft Ireland Operations Ltd. verarbeitet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Microsoft USA oder ein Zugriff von US-Behörden auf Ihre Daten kann dabei nicht ausgeschlossen werden, Ihre Einwilligung zur Nutzung von Microsoft Bookings umfasst daher auch automatisch Ihre Einwilligung zur Übermittlung Ihrer Daten in die USA gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Wenn sich aus Ihrer Anfrage ein Auftrag ergibt, kann es dazu kommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten länger speichern müssen.

Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person

Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten ver-langen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der er-forderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gemäß den gesetzlichen Vorschriften (insbesondere § 34 BDSG) eingeschränkt sein kann.

Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ver-langen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfül-lung von gesetzlichen Vorgaben noch benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben im Rahmen des Art. 20 DSGVO das Recht, die Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten oder sie an einen anderen Ver-antwortlichen übermitteln zu lassen.

Recht auf Widerspruch

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lif. f DSGVO basiert, haben Sie nach Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich gem. Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde be-schweren.